Kuba-Hilfe
Pate werden
Pate werden
 


Fiesta de Cuba 2018

Feiern für den guten Zweck – Heiße Rhythmen und Coole Cocktails


R
und 700 begeisterte Gäste kamen zur Benefiz-Party zu Automobile Basdorf. Live-Musik, Tanz, Cocktails und Currywurst für den guten Zweck. Gegen 20 Uhr verteilten zwei kubanische Schönheiten Blumenketten in der langen Warteschlange. Viele waren nur in Hemd und T-Shirt gekommen, es herrschten wahrhaft sommerliche Temperaturen. Die Kleidungsstücke waren teils bunt bemustert, im Hawaii-Stil. Gekommen war auch Bürgermeisterin Martina Rudowitz - Oberbürgermeister Frank Baranowski hatte wieder die Schirmherrschaft dieser achten „Fiesta de Cuba“ übernommen. Schnell füllte sich das Autohaus, Frank Basdorf, der Chef des Autohauses, freute sich gemeinsam mit Stifter Bernhard Adolph über den neuen Besucherrekord von 700 Gästen.



Die Band "LaCubana" sorgte für kubanische Klänge und jede Menge heiße Rhythmen: www.la-cubana.de
Bernhard Adolph (2.vl.) und seine gleichnamige Stiftung hat das Benefiz-Format ins Leben gerufen.



Auch bei der 08. Fiesta de Cuba gab es wieder viele freiwillige Helfer. Birgit Kloss und Silke Lücke waren wie in den Vorjahren für die Abendkasse und den Wertmarkenverkauf verantwortlich. Beide haben selber seit Jahren eine Patenschaft bei der Bernhard Adolph-Stiftung / Kuba-Hilfe.


Für die Partygäste gab es die Kult-Würstchen von „Curry-Heinz“ und fachmännisch gemixte Cocktail-Klassiker wie Caipirinha oder Mojito sowie alkoholfreie Cocktails von den "CoolenCocktails“´": www.coolecocktails.de

Moderator Michael Berger leitete mit Bernhard Adolph die große Tombola der Fiesta und Glücksfee „Rosi“ zog die Gewinner des Abends. Unter anderem gab es ein Wochenende Cabriofahren von Basdorf und ein Reisegutschein der Firma avenTOURa zu gewinnen.