Kuba-Hilfe
Pate werden
Pate werden
 


Seit 1997 widmet sich die Kuba-Hilfe / Bernhard Adolph-Stiftung dem Aufbau und der Unterstützung von Kinderheimen, medizinischen und sozialen Einrichtungen, sowie der Vermittlung von Kinderpatenschaften.

Die gemeinnützige Stiftung richtet ihr Augenmerk auf die
humanitäre Kinder- und Familienhilfe in Kuba, unter Einbeziehung des Umfeldes wie Lehrkräfte und der
medizinischen Versorgung. Dabei wird stets aus rein humanitären Gründen gehandelt, ohne Aufdrängen
von Ideologien und mit Respekt vor Kultur und Tradition des Landes und seiner Bevölkerung.



Neu auf kuba.hilfe.de


Der Wunsch zu helfen


F
asziniert von der kubanischen Gastfreundschaft und dem Facettenreichtun des Landes hat Patin Christin Engler sich dazu entschlossen für ein Jahr in Kuba zu leben. Als Volontärin unterstützt sie in dieser Zeit die Kuba-Hilfe vor Ort.





Neues Bildungsprojekt: Rincón Educativo


M
it dem Projekt Rincón Educativo wurde ein Bildungsprojekt ins Leben gerufen, welches gemäß der Satzung der Bernhard Adolph-Stiftung Kinder und Erwachsene gleichermaßen als Zielgruppe hat.





LUZdeVIDA - Hilfe für Schwangere


M
it der Einrichtung des neuen Projekts LUZdeVIDA konnte eine große Versorgungslücke geschlossen werden, denn für schwangere Frauen in Armutsgebieten ist es besonders schwer, ohne wirksame Hilfe auszukommen.





"Bernhard Adolph Stiftung" gegründet


D
er Gründer des Kuba-Hilfe e.V. Bernhard Adolph hat eine Stiftung für Kinder- und Familien-Hilfsprojekte auf Kuba ins Leben gerufen. Regierungspräsident Reinhard Klenke hat am 05. November 2015 in Münster die Anerkennungsurkunde an den Stifter überreicht.